Alpenüberquerung Juni/Juli 2018

„Auch wer nur durchschnittlich trainiert ist, kann diese Tour schaffen“.

Es sind noch einige Plätze frei.

Zu Fuß und relativ bequem quer durch die Alpen von Deutschland nach Italien ist ein Traum für viele, dies ist mit der. Wandergruppe des 1.FC Spich Turn und Volleyball Abteilung im nächsten Jahr 2018 möglich.

Zur Zeit der Überquerung der Alpen durch Hannibal gab es, weder Alpine Wege und Einkehrmöglichkeiten auf Almen und Schutzhütten fehlten. Die meisten Berggipfel waren noch nicht erstiegen. Mittlerweile gibt es mehrere Routen über die Alpen. Eine der bekanntesten sind von Oberstdorf nach Meran und die Strecke von München nach Venedig. Beide Touren verlaufen entlang schwieriger Bergwege und sind konditionell sehr anspruchsvoll. Auch überfüllte Hütten sind nicht jedermanns Sache.

Deshalb wurde sich für die einwöchige Route vom Tegernsee über den Achensee und dass Zillertal nach Sterzing entschieden, auf leichten bis mittelschweren Wegen durch grandiose und abwechslungsreiche Landschaften. Obwohl die Route deutlich einfacher als andere Alpenüberquerungen, ist dies sicher keine Busreise, legt man doch insgesamt 100 Kilometer in sieben Tagen zu Fuß zurück. Man muss sich bewusst sein, dass man sich teilweise im Hochgebirge befindet. Um die Alpen zu überqueren braucht es eine gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Gruppenfähigkeit. Ausreichend Kondition für vier bis sechs stündige Bergwanderungen sind auf jeden Fall notwendig!

Übernachten werden wir in den Ortschaften entlang der Strecke. z.B. Gasthöfen, Pensionen oder Hotels aller Kategorien, um den nächsten Tag ausgeruht wieder voll genießen zu können. Eine Woche Genusswandern, (HP) von der traditionellen bayrischen Kultur über die Tiroler Gastlichkeit zum Südtiroler Wein erwartet uns.

Die gewählte Variante: Komfortabel ohne Gepäck“ hat den Vorteil des Gepäcktransfers zu der nächsten Übernachtungsmöglichkeit und einiges mehr.

Zur Planbarkeit Anmeldungen bis 30.09.2017, danach ist eine Nachmeldung nicht mehr möglich.

Habe ich Ihr /Euer Interesse für dieses wohl einmalige Event erweckt, mehr Details erfahren.

Kontakt: Hans-Willi Schwartz, zertifizierter Natur und Landschaftsführer /Wanderführer

Tel: 02241/402138 oder Mobil 016094559565  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

Zugriffe: 391