Wandern

 

hws wandern neu

Wanderführer

Zertifizierter Natur und Landschaftsführer

Hans-Willi Schwartz

Kontakt

 

Angebot für alle wanderfreudigen Frauen und Männer der Turn und Volleyballabteilung, Gäste sind willkommen.

Das Angebot findet 1 x pro Monat (Samstags) auch innerhalb der Ferien und der gesetzlichen Feiertage statt.

Die Termine werden in unserem Internet Kalender und meistens im Rundblick veröffentlicht.

Was beinhaltet das Angebot ?

Wandern

  • macht nicht nur Spaß, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit aus.
  • macht glücklich und zufrieden.
  • führt zu seelischer Ausgeglichenheit.
  • kräftigt das Herz-Kreislaufsystem, stärkt das Immunsystem und regt den Stoffwechsel an.

Hinweise zu den Wanderungen:

Beteiligung an den Wanderungen
Alle Wanderungen werden rechtzeitig durch Internet (Homepage), Aushang und durch Presse bekannt gegeben. Sie finden bei jeder Witterung statt, können aber hierdurch verkürzt werden. Die Wanderungen werden wie angekündigt durchgeführt, können jedoch im Einzelfall geändert werden oder bei extremer Witterung ausfallen. 

Gäste sind zu allen Wanderungen herzlich eingeladen. Das Startgeld für Gäste beträgt 5,00 €

Organisation und Führung der Wanderung
Der Wanderführer bereitet die Wanderungen vor und trägt die Verantwortung bei der Durchführung. Aus besonderen Gründen kann die Teilnehmerzahl begrenzt werden. Er bestimmt ebenfalls die Ruhepausen und Rastplätze. Der WF hat das Recht, (Mitglieder oder Gäste) die offensichtlich von der geplanten Wanderung überfordert sind, von der Teilnahme abzuraten;

Ein vor eilen ist zu vermeiden. Will ein Teilnehmer aus bestimmten Gründen die Gruppe zeitweise oder vorzeitig verlassen, so ist das in jedem Fall dem Wanderführer mitzuteilen. Bei etwa auftretenden Unstimmigkeiten während der Wanderung wende man sich an den Wanderführer.

Regelmäßig ist zu den Wanderungen eine Anmeldung bei dem Wanderführer erforderlich. Die hierfür angegebenen Termine sind zu beachten, da Fahrkarten zu besorgen oder Einkehrmöglichkeiten abzusprechen sind. Wer sich zu einer Wanderung anmeldet, hat bei Nichterscheinen etwa entstandene Fahrkosten zu tragen.

Die Anfahrten zu den Wanderungen können entweder öffentliche Verkehrsmittel oder auch PKWs erfordern. Im letzteren Fall werden möglichst Fahrgemeinschaften gebildet, die der Wanderführer bei der Anmeldung vermittelt. Die Mitfahrer entrichten dabei an den Fahrer einen Kostenbeitrag von z.Zt.  0,10 € pro gefahrenen Kilometer. Werden öffentliche Verkehrsmittel genutzt, ist der angegebene Fahrpreis, bzw. bei Gruppenfahrkarten diesen anteilmäßig zu entrichten. Der WF wird bestrebt sein, für alle die preiswertere Variante (Gruppenfahrkarten) zu beschaffen und den Anteil vor Ort kassieren. Dies gilt nicht für Teilnehmer mit einem Job-Ticket.

Über das Mitführen von Hunden entscheidet der Wanderführer (bitte bei Anmeldung nachfragen). Von dem Hundeführer wird erwartet, dass er sich verantwortungsvoll verhält. Der Hund ist anzuleinen und der Hundeführer hält sich entweder an der Spitze oder am Schluss der Wandergruppe auf. So soll eine Belästigung der Teilnehmer ausgeschlossen oder zumindest gemindert werden.

Haftung und Haftpflichtversicherung
Die dem 1.FC Spich gemeldeten Mitglieder sind bei allen satzungsgemäßen Wanderungen, Führungen.) unfall- und haftpflichtversichert.

Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr. Durch Antritt der Wanderung erkennt der Teilnehmer diese Bedingungen an.

Benutzung von Verkehrsstraßen
Bei kritischen Wegeverhältnissen und beim Queren von Straßen haben die Wanderer die Anweisungen des Wanderführers besonders sorgfältig zu beachten.


Schutz von Natur und Landschaft
Das Rauchen im Wald ist zu unterlassen. Es ist in der Zeit vom 1.3. bis 31.10. gesetzlich verboten. Untersagt ist auch das Abpflücken geschützter Pflanzen und Blumen.

Besondere Beachtung verdient bei unseren Wanderungen der Schutz von Natur und Landschaft, sowie der Tier- und Pflanzenwelt. Dazu gehört auch das Einhalten der entsprechenden Rechtsvorschriften. An Rastplätzen und unterwegs sind keine Abfälle zurückzulassen.


Kleidung und Verpflegung
Eine den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung und feste Wanderschuhe sind Voraussetzung. Ungeeignete Schuhe(Turnschuhe) erhöhen das Unfallrisiko und mindern das Wandervergnügen. Empfehlenswert sind auch Wanderstöcke. Wichtig ist besonders ein ausreichender Getränkevorrat. In der Regel verpflegen wir uns unterwegs aus dem Rucksack. Eine vorgesehene Einkehr zu Mittag oder am Schluss der Wanderung wird im Wanderplan bekannt gegeben. Eine solche Einkehr dient dem Gemeinschaftsgefühl und trägt zur Pflege der Geselligkeit bei.

 

 

 

Titel Autor Zugriffe
Alpenüberquerung 2018 ausgebucht Geschrieben von Hans-Willi Schwartz 177
Alpenüberquerung Juni/Juli 2018 Geschrieben von Hans-Willi Schwartz 655
Auf den Spuren der Sagen und Legenden Geschrieben von Hans-Willi Schwartz 591
2016-Nikolauswanderung Geschrieben von Frank Falkenberg 579
Wanderung 29. Oktober 2016 Geschrieben von Frank Falkenberg 671
Bericht Maiwanderung Geschrieben von Frank Falkenberg 1165
Ankündigung Wanderung Juni Geschrieben von Frank Falkenberg 1493
Wanderung Bauernhofweg 09.04.2016 Geschrieben von Frank Falkenberg 929
Fackelwanderung 19.12.2015 Geschrieben von Frank Falkenberg 1027
Wanderungen Juni/August 2015 Geschrieben von HWS 1304