Der Bereich Turnen umfasst zur Zeit die nebenstehenden Angebote .

Auftaktniederlage im „Rhein-Sieg Derby“

Am Samstag dem 9.03. starteten die Turner des 1.FC Spich in ihre diesjährige Ligasaison. 

Der Start war es auch, der schlussendlich den Ausgang der Auftaktbegegnung gegen Lokalrivalen Bonner TV entscheiden sollte. Die Oberliga, höchste Liga des Rheinischen Turnerbundes, wird in diesem Jahr zum ersten Mal im sogenannten „Scoresysthem“, der Wettkampfform der Bundesligen ausgetragen. Bei dem bisher genutzten konservativen Modell starten pro Mannschaft je vier Turner an jedem der sechs Geräte, die drei besten Wertungen derer werden zum Geräteergebnis addiert und dieses wird mit dem selbigen des Gegners verglichen. Den Wettkampf entscheidet am Ende die geturnte Gesamtpunktzahl. Im neuen Scoresysthem wird dem Wettkampf eine taktische Komponente hinzugefügt, denn es finden nun pro Gerät jeweils vier Duelle Mann gegen Mann statt, deren Einzelwertungen sich gegenübergestellt werden um deren Abweichung in die sogenannten Scorepunkte umzurechnen. Es spielt also eine wesentlich größere Rolle als bisher, welcher Turner an welcher Stelle gegen welche Übung des Gegners gesetzt wird. Der Einstieg in diese neue Wettkampfform stelle die Spicher Turner um den für die Einsätze verantwortlichen Mannschaftskapitän Sascha Jacobs doch zu Beginn vor einige Herausforderungen. Gleich am Boden ging es los.

Weiterlesen: Auftaktniederlage im „Rhein-Sieg Derby“

Vorturnen Vorleistungsriege Mädchen 10.04.2019

Liebe Turninteressierte!
 
Am Mittwoch, den 10.04.2019 laden wir wieder zum Vorturnen für unsere Vorleistungsriege beim 1.FC Spich ein.
Das Vorturn-Training findet während unserer Trainingszeit von 16.15-18.00 Uhr in der kleinen Halle gegenüber vom Eingang der Asselbachgrundschule statt.
 
Wir sind eine Wettkampf-Gruppe , die 3x die Woche trainiert:
 
Mittwochs von 16.15- 18.00 Uhr,
Freitags von 16.30- 18.30 Uhr und
Sonntags von 11.00- 13.00 Uhr.
 
Interessierte Kinder sollten zwischen 5 und 7 Jahre alt sein und bereits turnen , d.h. Grundelemente wie Rad und Handstand am Boden, sowie Aufschwung am Reck bereits beherrschen.
 
Wir freuen uns auf Euch!
Das Trainer-Team
 

Fa. Kärcher unterstützt die Turner 

Gelb-schwarz sind nicht nur die Vereinsfarben des traditionsreichen Spicher Sportvereins, sondern auch die der Kärcher AG, dem weltweit operierenden Familienunternehmen mit Sitz in Winnenden bei Stuttgart. Die Fa. Kärcher macht sich auch durch gezieltes Sponsoring einen Namen in verschiedensten Bereichen. Das Engagement reicht von Kultur über Sport bis zur Umwelt. Die Projekte werden finanziell, durch die kostenlose Bereitstellung von Geräten oder mit Hilfe tatkräftiger Unterstützung der Reinigungsexperten gefördert. 

Für die Reinigung des neue Kunstturnleistungszentrum am Gymnasium Alternforst stellt das Unternehmen den Troisdorfer Turnerinnen und Turnern zwei leistungsfähige Staubsauger mit entsprechendem Zubehör kostenlos zur Verfügung. Damit leistet Kärcher einen wichtigen Beitrag zum dauerhaften Betrieb der Turnhalle. 

Weiterlesen: Fa. Kärcher unterstützt die Turner 

Schneeflocken-Turnier 8.12.18 Vorleistungsriege Mädchen

Am 8. Dezember gingen 8 Turnerinnen der Vorleistungsriege in Bonn beim Schneeflockenturnier an den Start.
Alle Mädchen starteten in einer Riege, was für die 3 mitgereisten Trainerinnen und den Teamgeist der Turnerinnen äußerst vorteilhaft war.
Gestartet wurde am Reck mit nahezu fehlerfreien Übungen. Unsere jüngsten Starterinnen Mara Billig und Christina Fuchs zeigten hier -wie die Großen- bereits die P5!
Als nächstes ging es zum Balken. An besagtem Zitter-Gerät mußten die Turnerinnen leider einige Stürze in Kauf nehmen. Doch am Boden war davon nichts mehr zu spüren. Die Mädchen turnten souverän ihre Übungen.
Auch am Sprung konnten alle Turnerinnen gute Leistungen zeigen und beendeten hier das Turnier.

Weiterlesen: Schneeflocken-Turnier 8.12.18 Vorleistungsriege Mädchen

Titelverteidigung beim Turner-Nachwuchs

Am Samstag dem 24.11.2018 fanden in der Spicher Sporthalle nacheinander gleich zwei landesweite Wettkämpfe statt.

Am Vormittag trafen sich Turner der Altersklassen 7 bis 13 Jahre zur NRW Nachwuchsmeisterschaft Kunstturnen (Leistungssport). Bei diesem Wettkampf traten nur Turner aus den Leistungszentren von RTB und WTB, also ganz Nordrhein-Westfalen, an. Einzig die Turner des FC Spich können in dieser Wettkampfklasse noch als Vertreter eines einzelnen Vereins, nicht eines Zusammenschlusses ganzer Regionen oder Großstädte, antreten. Vom Ausrichter FC Spich starteten drei Turner in der Altersklasse AK7. Maxim Artemenko wurde hier siebter (zweiter aus dem Landesverband RTB), seine Kameraden Pascal Ritter und Roman Strauch belegten die Plätze zehn und zwölf. In der AK 8 belegte Matteo Zehnpfennig einen ausgezeichneten fünften Rang. Mehrere Turner erreichten die für die Nominierung zum Landeskader benötigte Zahl von 48 Punkten.

Weiterlesen: Titelverteidigung beim Turner-Nachwuchs